Was ist das hier?

Das hier ist eine Sammlung von Reiseberichten und Fotos. Es sind Berichte für mich und für jeden, den sie interessieren. Das hier ist ein reiner Reiseblog, das heißt, man kann hier nur dann Neues lesen, wenn ich gerade auf einer größeren Reise unterwegs bin. Das bin ich ungefähr einmal im Jahr, sofern es Zeit und Geld zulassen. Wenn ich gerade nicht unterwegs bin, kann man in alten Reiseberichten stöbern.

Die Länder erscheinen links in der Navigation in der Reihenfolge, in denen ich sie bereist habe. Als letztes waren wir vom 28. Januar bis zum 4. März 2020 in Südafrika unterwegs. Der Flug führte uns nach Kapstadt und auf dem Kap haben wir auch die ersten fünf Nächte verbracht, bevor es dann weiter nach Bredasdorp (bzw. zum De Hoop Nature Reserve und dem Kap Agulhas) ging. In Swellendam haben wir im Pool relaxed und waren zweimal im Bontebok Nationalpark. Anschließend haben wir für fünf Nächte unser Lager in Plettenberg Bay aufgeschlagen. Von da aus waren wir Wellenhüpfen an den wunderbaren Stränden rundherum und haben Wanderungen im Robberg Nature Reserve und dem Tsitsikamma Nationalpark unternommen. Im Addo Elephant Nationalpark durften wir viele wilde Tiere sehen und in und um Oudtshoorn herum gab es tolle Pässe zu fahren und eine Tropfsteinhöhle zu bewundern. Und auch Montagu lag zwischen beeindruckenden Bergen. Es wurde ein bisschen gewandert, aber auch viel am schönen Pool relaxed. Auch in den Cederbergen wollten wir eigentlich wandern. Aber dann war es viel zu heiß und so haben wir unsere Tage vor allem an den zwei kühlen Pools auf der wunderschönen Algeria Campsite verbracht. Von den Bergen ging es dann zurück ans Meer – die Westküste stand auf dem Programm. Unsere letzte Station war dann Stellenbosch, wo wir uns an der friedlichen Atmosphäre und dem guten Essen erfreut haben. Ein Fazit zur Reise gibt es inzwischen auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.