Bangkok

Von Backpackerhorden in der Glitzer-Stadt

So, los ging der Rundtrip durch Thailand, Kambodscha und Laos Khao San Road, Bangkok in Bangkok. Eigentlich wollten wir ja gar nicht nach Thailand, sondern vor allem nach Kambodscha und nach Laos, aber das günstigste Tor nach Südostasien ist nunmal Bangkok. Der Flug und die Fahrt mit dem Bus zum Hotel waren recht stressfrei. Und nun sind wir also in Bangkok, was ich ja nun mal wirklich eine ziemlich kranke Stadt finde. Ich finde sie prinzipiell gar nicht so chaotisch und stressig, wie andere Grossstädte, aber einfach total seltsam. Die Khao San Road ist einfach nur komplett irre. Ein paar von euch waren ja selbst schon da, andere haben vielleicht „The Beach“ gesehen, jedenfalls ist das die Backpackermeile von Bangkok. Dass irgendjemand beim Anblick all dieser Backpacker auch nur die geringste Illusion behalten kann, er wäre sowas wie ein Individualreisender, kann ich mir wahrlich nicht vorstellen. Außerdem sind da schon auch einige äußerst unangenehme Zeitgenossen unterwegs (zum Beispiel drei deutsche Arschlöcher, so um die 20 Jahre alt höchstens, die sich betrunken haben und dann laut gröhlend mit 3 eindeutig minderjährigen Thais abgezogen sind).

 

Königspalast BangkokAber sonst fand ich Bangkok ganz ok, sehr gutes Essen und wahnsinnig günstig. Ich könnte ja dauernd nur Pad Thai und Thai-Rot Curry essen. Wir haben den Königspalast besichtigt, der ist prima, mit ganz viel Gold und GlMeine Anti-Malaria-Drogenitzer. Sonst haben wir nicht so arg viel angeschaut, aber wir sind ja auch am Ende nochmal da. Ich hab mich dann in Bangkok doch noch ganz spontan zur Malariaprophylaxe entschlossen (also nicht für Thailand, sondern eben für Kambodscha) und das war schon lustig, wie schnell und einfach das ging. Rein in die Apotheke, fragen, ob sie Doxyzyklin haben, 6 Euro für 60 Tabletten zahlen, erledigt. Und bisher vertrag ich sie auch problemlos.

 

Nun soll es aber schon weitergehen in Richtung kambodschanische Grenze, nicht aber ohne einen Badezwischenstopp auf Ko Chang zu machen. Thailands Inselns müssen ja entdeckt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do you want to see the world?