Kolumbien 2011

Zwischen dem 19. März und dem 9. April 2011 sind der Martin und ich durch Kolumbien gereist. Letzten Sommer war keine Zeit für eine große Reise und so war ich sehr glücklich, dass es jetzt wieder los ging. Diesmal nur drei Wochen und nicht vier, wie sonst immer, aber trotzdem eine ganz schön lange Zeit.

Kleines Kolonialdorf Guane

Das hier war unsere Reiseroute:

Kolumbien ist toll und landschaftlich sehr abwechslungsreich und ja, inzwischen auch sicher. Zumindest nicht weniger sicher als die übrigen Länder Süd- und Mittelamerikas. Und ich konnte endlich wieder Spanisch üben. Eigentlich war Kolumbien nur ein Zufallsprodukt, wir hatten auch über viele andere Länder nachgedacht. Letztendlich hat ein gigantisch günstiges Angebot der Lufthansa den Ausschlag gegeben. Der Flug führte uns über Frankfurt in die Hauptstadt Bogotá.

0 Gedanken zu „Kolumbien 2011“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do you want to see the world?