Indien 2006

In Indien waren Mela, Matthias und ich zwischen dem 21. Februar und dem 19. März 2006. Tatsächlich ist es ein wenig vermessen, von „Indien“ zu sprechen, da dieses Land einfach viel zu riesig ist. Richtiger müsste es also heißen, das wir in Süd-West-Indien unterwegs waren. Die Reise war am letzten Tag des Jahres 2005 gebucht wurden und dementsprechend aufgekratzt startete ich ins neue Jahr.

Kinder bei Mysore

Hier waren wir überall unterwegs (sieht nach wenig aus, aber Indien ist eben so furchtbar groß):

Indien war sehr schön. Sehr fremd und sehr anders und die Inder und all die seltsamen Dinge, die sie den ganzen Tag so treiben, haben wir die ganze Reise über nie völlig verstanden. Aber Indien ist sehr interessant. Und es ist unfassbar günstig, dort zu reisen, so wenig ausgegeben habe ich nie wieder in vier Wochen. Wieder stammt der Text hauptsächlich aus in Indien verfassten E-Mails. Der Flug mit Air France führte uns nach Bangalore.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do you want to see the world?