Ghana 2012

Vom 27. Juli bis zum 21. August 2012 waren Martin und ich in Ghana unterwegs. Die Reise war der zweite Anlauf, nachdem es im März wegen zu wenig Urlaub kurzfristig dann doch nicht geklappt hatte.  Nun also ein neuer Versuch. Auch das zweite Visum kam zum Glück problemlos (es gilt die recht seltsame Regel, dass man zwei Referenzen in Ghana angeben muss, von denen nur eine ein Hotel sein darf), alle Impfungen (Gelbfieber, Menningokokken, Tollwut und so) waren noch gültig und die Malaria-Prophylaxe lag bereit.

Elefanten im Mole Nationalpark

So sah unsere Reiseroute aus (das ist eine image map, d.h., man kann durch Klicken auf die Karte zum jeweiligen Bericht kommen):

Ich war sehr gespannt, aber auch ein bisschen aufgeregt. Afrika ist einfach irgendwie eine andere Liga als die Länder, in denen wir in den letzten Jahren waren. Aber ich wollte ja schon wiederkommen, seitdem ich 2005 in Kenia und Tansania war. Ich war gespannt, wie ähnlich oder anders Westafrika sein würde und natürlich sehr gespannt auf Ghana. Ich habe regelmäßig geschrieben und es meist auch geschafft, Bilder hochzuladen. Es war allerdings nicht immer einfach mit dem Internet, diverse Male fiel mittendrin der Strom aus oder das Internet war sehr langsam. Unser Flug mit Egypt Air führte uns über Kairo (mit 13 Stunden Aufenthalt dort) nach Accra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do you want to see the world?